Schlagwort-Archive: geschichte

Jüdisches München

juedisches

Kluy, Alexander :   Jüdisches München .  
Mandelbaum City Guide   2009 .   221 S.   m. Pln. u. zahlr. Abb. .   21 cm .
978-3-85476-314-7     22 87 84 30
Mandelbaum –     KNV U               WG:  311
KT        19.90 EUR

 

Das jüdische München führt den Leser und die Leserin durch eine spannende Stadt, die weitaus mehr zu bieten hat als Weißwurst, Oktoberfest und Viktualienmarkt. 2007 wurde in München, zentral gelegen, Deutschlands wohl spektakulärste neue Synagoge der auf rund 9000 Mitglieder angewachsenen Israelitischen Kultusgemeinde eingeweiht. Die Geschichte der Juden in München ist wechselhaft gewesen. Das erste Pogrom datiert von 1285. 300 Jahre lang durfte sich danach kein Jude in München aufhalten.
Nach 1871 wurde die »Kunststadt« zum Anziehungspunkt: unter anderem für Max Liebermann, Erich Mendelsohn, Ernst Bloch, Lion Feuchtwanger, Therese Giehse, Schalom Ben-Chorin wurden hier geboren; Gershom Scholem und Walter Benjamin studierten hier. Jüdische Münchner prägten das Stadtbild durch Hofbräuhaus, Prinzregententheater, Villen. Andere leiteten Banken, Kunsthandlungen, Brauereien, Verlage, Kaufhäuser. Oder heirateten Thomas Mann.
Das Buch bietet Stadtspaziergänge zu Sehenswürdigkeiten und unbekannteren Orten, an denen sich das »jüdische München« wiederfindet.
»Mei Ruah möcht i hamm und a Revolution,
A Ordnung muaß sei und a Judenpogrom,
A Diktatur ghört hera und glei davo ghaut:
Mir zoagens Enk scho wia ma Deutschland aufbaut!«
So untertitelte Karl Arnold 1923 seine Karikatur eines Münchners (mit Hakenkreuzen anstatt Pupillen).
Autorenportrait

Alexander Kluy, geb. 1966 studierte Literaturwissenschaften, arbeitete im Verlagswesen und lebt heute als Journalist und Autor inMünchen. Er ist regelmäßiger Mitarbeiter zahlreicher deutscher, österreichischer und Schweizer Zeitungen und Zeitschriften und schrieb Bücher über Wien, den Bodensee und das jüdische München.

Die Fluten des Sumida

Der vorliegende Band versammelt einundzwanzig ausgewählte und bislang nicht in deutscher Sprache vorliegende Erzählungen und Prosatexte aus allen Schaffensphasen des großen japanischen Erzählers, Dichters und Essayisten Akutagawa Rynosuke (1892-1927), dessen stilistisch und thematisch unübertroffen vielfältiges Werk in Japan so hochgeschätzt wird, dass es für viele den Übergang von Tradition über Moderne zu Post-Moderne verkörpert. Der 1935 gestiftete und heute höchstangesehene Literaturpreis Japans trägt Akutagawas Namen, und etliche seiner ungebrochen populären Erzählungen werden in japanischen Schulen gelesen.

Akutagawa, Ryunosuke : .

Ausgewählte Erzählungen und Prosa . Übersetzung: Stein, Armin . 2010 . 214 S. 21 cm .

978-3-86205-139-7

– iudicium –

KT 12.80 EUR

Rashomon

Mit dem Sammelband »Rashomon«, 1917 veröffentlicht, setzte sich Akutagawa als Schriftsteller durch. Bis zu seinem Freitod 1927 verfaßte er neben Essays und Lyrik etwa 150 Kurzgeschichten, Erzählungen und Novellen, mit denen er die japanische Literatur nachhaltig beeinflußt hat; die besten sind in diesem Band versammelt. Vielfalt der Themen, Motive und Techniken, stilistische Brillanz und psychologische Vertiefung kennzeichnen die Prosa des inzwischen weltberühmten Schriftstellers.

Akutagawa, Ryunosuke : Rashomon .

Erzählungen . Aus d. Japan. v. Jürgen Berndt . Sammlung Luchterhand Nr.62012 . 4. Aufl. . 2010 . 457 S. 19 cm .

978-3-630-62012-1

– Luchterhand Literaturverlag –

KT 11.50 EUR

Die rote Bande von Asakusa

Asakusa, das Vergnügungsvirtel im Tokyo der zwanziger Jahre. Die engen Gassen im Umkreis des Sensoji-Tempels – das ist die Welt der Gaukler und Ganoven, der Spieler und Spelunken. Der Autor entführt den Leser auf den Spuren der geheimnisvollen Roten Bande in eine Welt voller Verlockungen und turbulenter Ereignisse.

Kawabata, Yasunari : Die Rote Bande von Asakusa .

Roman. Aus d. Japan. übertr. u. Nachw. v. Richmod Bollinger . 1999 . 215 S. 20,5 cm .

978-3-458-16969-7

– Insel, Frankfurt –

LN statt 19.80 EUR, jetzt 9,95 EUR

Das Jagdgewehr

Mit einem Jagdgewehr „auf dem wunderlich einsam wirkenden Rücken des Jägers“, der seinen Weg durchs Gebirge zieht, fängt alles an. Fasziniert von diesem Bild, schreibt ein Dichter das Gedicht „Das Jagdgewehr“. Der einsame Jäger liest das Gedicht in seiner „Jägerzeitung“ erkennt sich selbst in den Zeilen wieder und schreibt dem Dichter, genauer: Er schickt ihm die Abschiedsbriefe dreier Frauen, die sein Leben bestimmten: seiner Frau, seiner Geliebten und deren Tochter. Aus drei Perspektiven erzählen diese Briefe die Geschichte seines Lebens, die Geschichte einer verbotenen Liebe, die in Wirklichkeit eine Geschichte der Einsamkeit ist. Und sie erklären, weshalb der Mann mit dem Jagdgewehr so still und einsam seinen Weg geht.

Inoue, Yasushi : .

Aus d. Japan. v. Oskar Benl . Suhrkamp Taschenbücher Nr.2909 . 7. Aufl. . 2007 . 97 S. 18 cm .

978-3-518-39409-0

– Suhrkamp –

KT 6.50 EUR

Das Tempeldach

Das Tempeldach schildert zwei China-Gesandtschaften, mit denen sich die japanische Regierung um engere Verbindung mit dem Weltreich der T ang bemühte und möglichst umfassende Kenntnisse der bewunderten chinesischen Kultur ins Inselreich herüberzubringen suchte. Der ersten Gesandtschaft im Jahr 731 gehörten zwei buddhistische Mönche an, die einen Meister zur Reise nach Japan bewegen sollten was ihnen auch gelang. Mit der zweiten Gesandtschaft fuhr Chien-chên, einer der bedeutendsten Geistlichen, mit ihnen nach Japan.

Inoue, Yasushi : .

Ein historischer Roman . Übertr. u. Nachw. v. Oscar Benl . Bibliothek Suhrkamp Bd.709 . 1981 . 214 S. 18,5 cm .

978-3-518-01709-8

– Suhrkamp –

GEB 14.80 EUR

Der Tod des Teemeisters

Japan im Zeitalter der Samurai. Auf Befehl des Kriegsherrn Hideyoshi begeht der berühmte Teemeister Sen no Rikyu Selbstmord. Sein Schüler, der Mönch Honkaku, forscht nach den Gründen für den geheimnisumwitterten Tod und deckt Intrigen und geheime Machenschaften auf.

Inoue, Yasushi : Der Tod des Teemeisters .

Roman . Aus d. Japan. v. Ursula Gräfe . Suhrkamp Taschenbücher Nr.4025 . 2008 . 168 S. 18 cm .

978-3-518-46025-2

– Suhrkamp –

KT 7.99 EUR