Die Eiswand

Die Gebirgspartie, nach der der Roman seinen Namen hat, ist die steil aufragende Ostwand des Hodaka-Gebirges. Sie wird zum Schicksal zweier Freunde, die beide an dieselbe verheiratete Frau gebunden sind. Sie gehen an der Eiswand zugrunde. Was in einer emanzipierten Umwelt weder Verlegenheit noch Unruhe hervorrufen könnte, bekommt innerhalb der starren, konventionellen Gesetze Japans anderes Gewicht. Und eben darin liegt der Reiz dieses Buches, in der noch zwischen den Zeilen charakterisierten Diskrepanz zwischen noch akzeptierten Regeln und der diesen Regeln nicht länger korrespondierenden Lebenswirklichkeit.

Inoue, Yasushi : .

Roman . Suhrkamp Taschenbücher Nr.551 . Neuaufl. . 2008 . 415 S. 18 cm .

978-3-518-37051-3

– Suhrkamp –

KT 11.00 EUR