Alle Beiträge von bp

Revolution in München. Alltag und Erinnerung.

Einführungspreis bis zum 30.5.2019: EUR 18,00

Ladenpreis EUR 24,00 ab 1.6.2019

Eine Ausstellung des Archivs der Münchner Arbeiterbewegung

Ausstellung:
7. Mai bis 30. Mai 2019, Gasteig, Foyer Kleiner Konzertsaal, Rosenheimerstr. 5, täglich von 8.00-23.00 Uhr geöffnet

Arbeitsgruppe „Räterepublik“:
Dr. Bernward Anton, Günther Gerstenberg, Michael Wittmann, Wolfgang Kucera, Sebastian Werder, Dr. Felix Bellaire, Dr. Martin Rühlemann,
Gestaltung: Sandra Tamas Grafikdesign

Mit freundlicher Unterstützung von:
Landeshauptstadt München Kulturreferat


Zur Ausstellung:

München war die erste deutsche Landeshauptstadt, in der im November 1918 Revolutionäre die Monarchie stürzten. Und die letzte, in der im Mai 1919 die Rätebewegung niedergeschlagen wurde. Die dazwischen liegenden Monate waren angefüllt mit turbulenten, teilweise kuriosen und am Ende ausgesprochen gewalttätigen Ereignissen. Diese und die damit verbundenen Personen waren und sind hochgradig umstritten, zudem von zahlreichen Mythen und Halbwahrheiten umrankt. Schlagworte und Klischees bestimmten die Debatten meist mehr als Sachkenntnisse und Differenzierungsvermögen.

Anlässlich des 100-jährigen Revolutionsjubiläums zeigt das Archiv der Münchner Arbeiterbewegung eine Ausstellung unter dem Titel „Alltag und Erinnerung“.

Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e.V.

Washoku – Japanisch kochen zuhause

Japanese at Home – und das absolut easy!

Die japanische Küche gilt als sehr gesund – Japan hat weltweit eine der höchsten Lebenserwartungen – allerdings auch als zu kompliziert zum Nachkochen. Bestseller-Autorin Kimiko Barber beweist mit ihrem neuen Buch, das weniger ein Grundlagenbuch, als vielmehr ein praktischer Rezept-Ratgeber ist, dass das auch anders geht: Auf 256 Seiten finden sich jede Menge leicht umsetzbare traditionelle und moderne Rezepte der japanischen Küche, sowie geniale Interpretationen und Ideen der Autorin, die es ermöglichen, die japanische Art zu kochen auf unkomplizierte Art und Weise in den europäischen Küchenalltag zu integrieren.

Die Sortierung der Rezepte erfolgt, im Gegensatz zu der sonst üblichen Reihenfolge nach Kochmethoden, in der hierzulande gewohnten Form nach Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts. Dazu gibt es eine kleine Teekunde und nützliche Hinweise zu den benötigten Küchenutensilien. So lässt sich die Welt von Sushi, Ramen & Co. wirklich easy zu Hause nachkochen.

Stilvoll in Szene gesetzt mit Fotos von Emma Lee und einer übersichtlichen, modernen Gestaltung macht das Buch umgehend Lust, auf kulinarische Entdeckungsreise ins „Land der aufgehenden Sonne“ zu starten.

Barber, Kimiko :   Washoku – Japanisch kochen zuhause .  
Traditionelle und moderne Rezepte von Dashi und Ramen bis Sushi und Tonkatsu .   2017 .   Sprache: Deutsch.  256 S.   131 Farbabb. .   261 mm .
978-3-7750-0766-5
Hädecke
GEB        32.00 EUR

Ramen Kochbuch

Hier bekommen Sie Ramen in seiner traditionellen Zubereitung aus frischen Nudeln, nahrhaften Brühen und verschiedenen Toppings wie frisches Gemüse, Kräuter, Pilze, Fleisch oder Fisch vergessen Sie salzige Instant-Nudelsuppen aus der Packung!

Die japanischen Bowls schmecken nicht nur köstlich, sondern stecken auch voller gesunder Zutaten. Ob Dashi-Ramen mit Tempura-Garnelen, Kimchi-Apfel-Ramen mit Hühnerbrühe und Rosenkohl oder vegetarisches Kokos-Curry-Ramen mit Tofu – 15 Basisrezepte zeigen Ihnen die Grundlagen der Zubereitung einer klassischen Ramen und werden durch raffinierte Variationsmöglichkeiten ergänzt.

Was sind die Ursprünge der traditionellen Ramen? Wie fängt Ramen den Umami-Geschmack ein und wie werden Ramen-Suppen stilgerecht gegessen? Für das perfekte kulinarische Ramen-Erlebnis gibt es jede Menge wissenswerte Infos und Tipps zu Zutaten, Ausstattung sowie Geschichte des schmackhaften Soulfoods aus dem fernen Osten.

Hier bekommen Sie Ramen in seiner traditionellen Zubereitung aus frischen Nudeln, nahrhaften Brühen und verschiedenen Toppings wie frisches Gemüse, Kräuter, Pilze, Fleisch oder Fisch – vergessen Sie salzige Instant-Nudelsuppen aus der Packung!

Die japanischen Bowls schmecken nicht nur köstlich, sondern stecken auch voller gesunder Zutaten. Ob Dashi-Ramen mit Tempura-Garnelen, Kimchi-Apfel-Ramen mit Hühnerbrühe und Rosenkohl oder vegetarisches Kokos-Curry-Ramen mit Tofu – 15 Basisrezepte zeigen Ihnen die Grundlagen der Zubereitung einer klassischen Ramen und werden durch raffinierte Variationsmöglichkeiten ergänzt.

Was sind die Ursprünge der traditionellen Ramen? Wie fängt Ramen den Umami-Geschmack ein und wie werden Ramen-Suppen stilgerecht gegessen? Für das perfekte kulinarische Ramen-Erlebnis gibt es jede Menge wissenswerte Infos und Tipps zu Zutaten, Ausstattung sowie Geschichte des schmackhaften Soulfoods aus dem fernen Osten.

 

Benton, Nell :   Ramen-Kochbuch .  
Basics & Rezepte .   2017 .   Sprache: Deutsch.  160 S.   m. 150 Farbfotografien .   241 mm .
978-3-8310-3239-6
Dorling Kindersley
GEB        14.95 EUR

Die leichte japanische Küche

In diesem Kochbuch widerlegt Reiko Hashimoto den Mythos, dass japanische Küche kompliziert und schwer zugänglich ist und stellt japanische Gerichte für einen leichteren und nachhaltigen Lebensstil vor.
In über 100 köstlichen Rezepten erkundet Reiko Hashimoto die gesundheitlichen Vorteile der japanischen Küche – ein schlanker Körper, stabile Blutzuckerwerte, beweglichere Gelenke und eine längere Lebenserwartung – und wirft einen Blick in die japanische Speisekammer. Das Buch eignet sich für Einsteiger und fortgeschrittene Köche, denn es ermutigt den Anfänger durch gut nachvollziehbare Rezepte und Schritt-für-Schritt-Anleitungen und bietet erfahrenen Freunden japanischer Küche gesunde Alternativen zu ihrem Repertoire. Viele Gerichte lassen sich mit ähnlichen Zutaten zubereiten, von denen die meisten problemlos im örtlichen Supermarkt zu bekommen sind.
Im Kapitel „Grundrezepte“ wird die Zubereitung von unverzichtbaren Basiselementen wie Brühen, ebenso wie die Herstellung eher ungewöhnlicher Zutaten für die wichtigsten Geschmacksrichtungen der japanischen Küche erklärt. Die übrigen Kapitel sind jeweils nach der Hauptzutat der Gerichte gegliedert. Manche Gemüsegerichte enthalten auch Tofu, einige Reisgerichte werden mit Fisch zubereitet, entscheidend ist hier jeweils die zentrale Zutat.

Hashimoto, Reiko :   Die leichte japanische Küche .  
Übersetzung: Schmidt-Wussow, Susanne .   2018 .   Sprache: Deutsch.  240 S.   150 farb. Abb. .   24.6 cm .   .2094 .
978-3-95728-094-7
Knesebeck
GEB        25.00 EUR